SchreibinterESSEN

ESSEN wird im Häferl groß geschrieben, weil es nicht einfach Nahrung aufnehmen bedeutet, sondern Essen teilen, Mahl-ZEITEN teilen, sich mitteilen, aufnehmen, was die anderen zu sagen haben.

Seit nunmehr drei Jahren findet am jeweils zweiten Donnerstag jeden Monats ein solches Teilen in besonderer Form statt. Die Häferlgäste lernen Menschen aus den verschiedensten Lebens- und Schaffensbereichen kennen – und umgekehrt: Der Lebensraum ‘s Häferl wird vom jeweiligen Ehrengast in dessen soziale Welt getragen. Dazu haben die SchreibinterESSEN ein besonderes Konzept.

Eintrittspreis: Text or Food. Wer keinen selbst verfassten Text vortragen möchte, möge bitte zum Buffet beitragen.

Das Interview mit dem Ehrengast bildet die Einstimmung auf den Abend. Daran knüpft sich eine Pause, in der wir uns alle das vom ‘s Häferl-Team gestaltete Buffet teilen. Anschließend folgt die “Rache des Publikums” in Form eines Open Mic. Die mitgebrachten oder spontan erfundenen Texte werden vorgelesen oder vorgetragen. Jede/r Auftretende wird von den Zuhörern durch das, was er schreibt, erzählt oder performt, wie er es vorträgt und wie er dazu steht, wahrgenommen. Ein ganz unmittelbares Sich-Vorstellen jenseits alles streng Formellen, ein einander Kennenlernen ohne die Reduktion auf normierte Lebenslaufdaten, das Erlebnis, dass mehr wird, was man teilt.

Schreibinteressen finden jeden zweiten Donnerstag im Monat statt.